Bild

Go-Live von polygo!

 

Ein erstes Ergebnis des Forschungsprojekts Stuttgart Services, in dem die SSB die Rolle der Konsortialführerin übernimmt, wird mit neuem Markenauftritt eingeführt: polygoMobilität und Services in der Region Stuttgart.

Die bisherige Kombination aus VVS-Verbundpass und Wertmarke wird für rund 250.000 Abonnenten nach und nach ersetzt. Der Grund: Die polygoCard hält Einzug im VVS. Sie ist eine Chipkarte im handlichen Kreditkartenformat. Auf dieser Chipkarte wird ein elektronisches Ticket (eTicket) als Fahrtberechtigung gespeichert.
Sichtbar ist die Marke polygo seit dem Go-Live über den neuen Webauftritt. Die Internetseite www.mypolygo.de ist online und ermöglicht es den Abonnenten, ohne viele Aufwand ein aktuelles Foto hochzuladen und ihren üblichen Fahrtweg (Fahrtrelation) und ihre aktuellen Tarifzonen anzugeben. Nur so können SSB, DB und die regionalen AboCenter IGP, VBN und RBS ein korrektes eTicket für den Abonnenten ausstellen.

Ziel von polygo ist es, dem Nutzer einen einheitlichen Zugang zu zahlreichen Angeboten in der Region Stuttgart zu bieten: von Mobilität über Shopping bis hin zu städtischen Angeboten.

Der Nutzer kann selbst entscheiden, welche Angebote er nutzen möchte.

www.mypolygo.de bietet außerdem die Möglichkeit sich über polygo auf dem neuesten Stand zu halten.

Neben dem eTicket sind nachfolgende Funktionen technisch von Anfang an auf der polygoCard vorhanden und können nach Freischaltung genutzt werden: 

  • Carsharing: Zentraler Zugang zu allen Angeboten von car2go, Flinkster und statdmobil mit der polygoCard.
  • Bikesharing: An jeder Station von Call a Bike und nextbike können mit der polygoCard Räder geliehen werden.
  • Shopping & Bezahlen: Dank unserem Partner BW-Bank und MasterCard können SSB-Kunden exklusiv die polygoCard mit integrierter Bezahlfunktion als polygoCard pay erhalten.
  • Ladestationen: Mit der polygoCard bargeldlos an allen EnBW-Ladestationen tanken.

SSB-Kunden können zwischen zwei Varianten wählen: 

a.) polygoCard (ohne Bezahlfunktion)

b.) polygoCard pay (MasterCard auf Guthabenbasis)

Zukünftig

Im weiteren Verlauf des Projekts kommen insbesondere noch erste städtische Angebote hinzu. Dann kann man zum Beispiel online Termine bei städtischen Ämtern vereinbaren und Umweltplaketten bestellen oder mit der polygoCard Bücher und Medien in der Stuttgarter Stadtbibliothek ausleihen.

Mehr zu polygo, der polygoCard und den Partnern erfahren Sie auf www.mypolygo.de.

 

 polygoCard Vorderseite, kleinere Datei